Thema anzeigen - Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Fragen zu Software sowie zu Computern, die nicht aus einem Supermarkt kommen, können hier gestellt werden.

Moderatoren: Kai S., Jonas H., Philipp J., Gobi

Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Beitragvon Rolf Re. » Do 3. Jul 2008, 17:13

Guten Tag!
ich will von meinem neuen Vista-business notebook das aufgespielte Vista sichern.
Im Programm wird aber nur eine komplette Sicherung angeboten. Aber die hat über 25 GB wegen des vielen Mülls, der bei der Lieferung mit drauf war. Eine Vista-CD war natürlich bei dem 1000-Euro NB nicht dabei.

Was könnte ich machen, am liebsten hätte ich nur das BS auf eine DVD gebrannt.
Vorschläge?
Danke
Gruß
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 02:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Beitragvon Martin Ra. » Mo 7. Jul 2008, 15:10

Hallo, schau mal im Internet nach vlite. Hier solltest Du alles notwendige finden:

http://www.german-nlite.de/

Gruß Martin Ra.
Benutzeravatar
Martin Ra.
 
Beiträge: 844
Registriert: Mi 15. Aug 2001, 01:01
Wohnort: Rhein-Main

Re: Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Beitragvon Rolf Re. » Di 8. Jul 2008, 12:48

Danke, Martin
Das Problem ist allerdings, dass ich das auf der Festplatte installierte System zerschossen habe, ausgerechnet bei dem Versuch, es extern zu sichern.

Und die Fa. ARLT in HD weist jede Verantwortung von sich. Verkaufen geht schneller als kümmern
Dabei steht im Prospekt für dieses Siemens-Lifebook 7210, dass XP und Vista dabei ist.
Für Vista keine recovery-CD, aber für XP liegen 9 Installations-CDs in allen Sprachen bei. Dieses geht, habe sie inzwischen auf eine neu eingebaute 320er Platte gespielt

Ich habe zur Vista-Rettung auch alle onboard-Mittel einschl. Reparaturoptionen und natürlich Systemwiederherstellung versucht. Es fehlen zu viele Start-Dateien.

Nun habe ich ausser dem auf dem Gehäuse aufgeklebten product-key nichts mehr, und Siemens sagt, sie habe den PC nur mit XP ausgeliefert, und kann mir DESWEGEN keine Ersatz-Vista geben. Muss es doch nochmal versuchen dort bei Siemens. Hoffentlich hat ARLT keine Raub-Version von Vista aufgespielt.
Soweit jedenfalls hier. Hast Du oder jemand anders noch eine Idee?

Gruß
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 02:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Beitragvon Martin Ra. » Di 8. Jul 2008, 17:31

Hallo Rolf,

wenn Du eine Lizenz hast, kannst Du Dich auch mal vertrauensvoll an Microsoft Deutschland wenden und den Fall schildern. Meine Erfahrung, da sind keine Unmenschen.

oder:
Du besorgst Dir einen Satz recovery CD/DVD für Siemens/FSC bei ebay oder einem freund leihweise ( den key hast Du ja, der ist bei FSC m.W. auch auf der Platte verewigt )
Schau zB mal hier bei eBay unter Art.: 300237800710 Fujitsu Siemens MS Windows Vista Business Recovery DVD für 25 Eur , eben waren es noch 7 von 9 )Damit ist der Ärger kleinzuhalten.

oder:
die Festplatte hatte vielleicht wirklich einen Schaden mit Datenverlust und muß ersetzt werden.

Bei Arlt solltest Du aber mit dem Prospekt weiterkommen, ich denke nicht, das man sich da den verkauf von *Raubkopien* leisten kann. Außerdem sind derzeit auch viele downgrade CD im Umlauf, die von Vista auf xp switchen können ( mit neuformatierung)
Gruß Martin
Benutzeravatar
Martin Ra.
 
Beiträge: 844
Registriert: Mi 15. Aug 2001, 01:01
Wohnort: Rhein-Main

Re: Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Beitragvon Rolf Re. » Mi 9. Jul 2008, 11:51

Vielen Dank, Martin!

Deine Hinweise sind sehr wertvoll. Aber
"Bei Arlt solltest Du aber mit dem Prospekt weiterkommen, ich denke nicht, das man sich da den verkauf von *Raubkopien* leisten kann."

Der stellvertretende Betriebsleiter von ARLT hat sich ja gerade einen Spass daraus gemacht, mich ablaufen zu lassen, sogar bis 15 Minuten nach Geschäftsschluss.
Natürlich bin ich sicher, dass ich mit einem Rechtsanwalt etwas gegen ARLT hätte ausrichten können, in diesem Fall, der ja an Prospektbetrug erinnert.

Einstweilen hat mir allerdings Siemens gestern zugesichert, mir eine Ersatz-Recovery-CD für dieses NB zuzusenden.
Werde dann berichten.

Gruß, und nochmal Danke
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 02:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Vista-BS von neuem Notebook sichern. (Nur dieses)

Beitragvon Rolf Re. » Fr 11. Jul 2008, 22:06

Das Problem hat sich erledigt. Heute ist die korrekte Vista-DVD von Siemens angekommen.
Die Fa. ARLT in Heidelberg hatte sich weiterhin einen Dr. darum gekümmert. Das Geld war ja in der Kasse.
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 02:01
Wohnort: Heidelberg


Zurück zu Allgemeine Software- und Computerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Impressum © 2010 Computist GmbH
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Diese Seite ist optimiert für Firefox 2+, Internet Explorer 7+, Opera 9+ und alle modernen, standardkonformen (XHTML, CSS2) Browser und einer Auflösung von min. 1024x768.