Thema anzeigen - Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Fragen zu Software sowie zu Computern, die nicht aus einem Supermarkt kommen, können hier gestellt werden.

Moderatoren: Kai S., Jonas H., Philipp J., Gobi

Re: Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Beitragvon Karl Bernd » Mo 13. Jan 2014, 21:25

Lieber Kai.
Um mit meiner zweiten Frage zu beginnen: dein Tip war passgenau im Ziel - das war genau die Antwort auf meine Frage; ich ärgere mich, dass ich das nicht selbst gefunden habe (genau an der Stelle hört der Bildschirm meines Netbooks auf - bei SPEICHERPLATZ - und ich war nicht auf die Idee gekommen, zu scrollen - GRRRRR.

Meine erste Frage hast Du auch richtig verstanden, aber hier muss ich wohl beschreiben, wie ich das bei VIVIAN lösen konnte, und dann muss ich ein möglichst ähnliches Verfahren finden.
Bei VIVIAN werden zunächst automatisch alle Header runtergeladen und tabellarisch aufgelistet. Dann kann ich nach Anklicken des Headers mit einem ROTEN, einem GRÜNEN oder einem GRÜN-ROTEN Pfeil bestimmen, ob die ganze Nachricht auf dem Server ohne Runterladen gelöscht wird, nur runtergeladen aber belassen wird, oder ob sie runtergeladen und anschließend gelöscht wird. Unter meinen je nach Standort sehr stark schwankenden Verbindungs-Bedingungen ließ ich z.B. große Nachrichten auf dem Server, nachdem ich durch Laden des Headers wusste, dass eine Antwort oder Nachricht da war, kleinere Nachrichten lud ich runter und löschte sie automatisch auf dem Server, und manche Nachrichten lud ich runter, ließ sie aber auf dem Server, um sie mir später zuhause auf dem großen Bildschirm nochmal runterzuladen.
Von den VIVIAN-Entwicklern wusste ich, dass sie mit den bunten Pfeilen direkt die entsprechenden SMTP-Befehle (Löschen, Laden ohne Löschen und Laden mit anschließendem Löschen)umsetzten. Bei der DONNERVOGEL-Variante 'nach x Tagen' weiß ich zur Zeit noch nicht, was zählt: meine Server-Abfrage, das Datum des Absenders, mein Aufruf des DONNERVOGEL offline ? Ich muss wohl noch experimentieren.

Ein früher erwähntes Problem, das des Übertragens aller Mails und des Adressbuchs von einem Rechner auf einen anderen übers LAN glaube ich gelöst zu haben - ich bastele noch etwas an einem einfachen Werkzeug, weil's bei VIVIAN sehr einfach war; dazu muss ich aber an den Ordnern noch was ändern - ist noch nicht fertig und muss noch erprobt werden. Summa: es macht Spaß, und weil der DONNERVOGEL viel mehr kann als VIVIAN, bin ich im März, wenn voraussichtlich das Abschalten von Port 25 und 110 erfolgt, bestens gerüstet. Danke nochmal.
Karl Bernd
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 13. Nov 2002, 01:01
Wohnort: Florstadt

Re: Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Beitragvon Kai S. » Di 14. Jan 2014, 11:44

Lieber Karl Bernd,

wirklich gerne geschehen. Dann bin ich froh, dass ein weiteres Problem gelöst ist. Dabei etwas zu übersehen kann passieren, also nicht weiter darüber ärgern. ;)

Danke auch für die ausführlichere Schilderung zu Deiner anderen Frage. Mir ist noch eine Möglichkeit eingefallen, wie Du es mit Deinen jetzt vorhandenen Einstellungen (ohne nach x Tagen oder aus Deinem Posteingang löschen zu lassen) versuchen kannst.

Lass die Kopfzeilen wie gewohnt herunterladen, klicke mit der Menümaustaste auf die E-Mail und wähle "Löschen". Dann wird sie, je nach Deiner Einstellung für gelöschte Nachrichten (in den Server-Einstellungen), sofort vom Server gelöscht oder in den Papierkorb verschoben, ohne dass Du sie herunterladen müsstest. Je nachdem wie Deine Programmeinstellung bezüglich gelöschter E-Briefe ist, kannst Du die Nachrichten dann auf die selbe Weise aus dem Papierkorb löschen (Menümaustaste ...) oder sie werden sowieso schon vom Server gelöscht. Mit der Klickmaustaste wird die Nachricht zur Anzeige heruntergeladen, eben für die, die Du tatsächlich auf dem Rechner möchtest.

So sollte es eigentlich funktionieren und ist nicht einmal viel umständlicher als in Deinem älteren Programm. :)
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Beitragvon Karl Bernd » Di 14. Jan 2014, 13:47

Das ist merkwürdig ! Gestern abend hatte ich eine präzise Antwort geschrieben, in der Vorschau geprüft und abgeschickt - anschließend automatisch nochmal gezeigt bekommen, ehe ich dann wieder ins Forum ging; jetzt ist sie weg - futsch - als hätte ich alles für die NSA gemacht.
Ich will's kurz wiederholen:
Frage zwei war passgenau beantwortet worden, ich hatte den Menüpunkt SMTP nicht gesehen, weil ich nicht gescrollt hatte (so'n Netbook-Bildschirm ist halt klein).
Frage eins ist noch offen, da es wohl bei DONNERVOGEL keine direkten SMTP-Befehle für den Server gibt (LÖSCHEN, LADEN UND LÖSCHEN, NUR LADEN).
Mit den Menüpunkten "nach 2 Tagen löschen" und den anderen muss ich noch ausprobieren, was da gemeint ist.
Herzliche Grüße von Karl Bernd
Karl Bernd
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 13. Nov 2002, 01:01
Wohnort: Florstadt

Re: Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Beitragvon Kai S. » Di 14. Jan 2014, 14:09

Hallo, Karl Bernd!

Nicht erschrecken, es ist noch alles da und ich habe auf den Beitrag ja bereits geantwortet. Er befindet sich auf Seite 2. Wenn Du das Thema angemeldet aufrufst, musst Du nur oben auf "Den ersten ungelesenen Beitrag anzeigen" klicken und kommst sofort auf der passenden letzten Seite an. ;)

Alternativ kannst Du auch beim antworten unter dem Fenster alle Beiträge in einem Fenster, beginnend mit dem letzten Beitrag des Themas, nachlesen.
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Beitragvon Karl Bernd » So 19. Jan 2014, 23:00

Hallo Kai, dein Vorschlag ist wie ein Fernlenkauto im Nebenzimmer bei geschlossener Tür rangieren, wenn man nur den Startpunkt kennt.
Da es wohl die einzige Möglichkeit ist, habe ich es genau so probiert - und bis jetzt fährt das Auto ohne anzustoßen.
Allerdings habe ich immer wieder 'durch die Tür' geschaut, ob's auch funktioniert (natürlich mit VIVIAN MAIL).
Ich habe auf 'Nur Header laden' gestellt, ferner auf 'Löschen nach 2 Tagen' und 'Löschen, wenn vom Posteingang entfernt' - soweit zur indirekten Einwirkung.
Was passiert, wenn ich einige Tage offline bin, weiß ich noch nicht.
Allerdings vermisse ich die echten SMTP-Befehle.
Aber weil der DONNERVOGEL viele, viele andere Vorteile hat und sogar die APPLEs dieser Welt lesen kann, verwende ich das Programm jetzt dauerhaft (und schaue bis auf Weiteres mit VIVIAN durch die Tür).
Inzwischen habe ich das Programm auf allen Netzwerkrechnern installiert (mühevoll), und auch die übers Netz laufende Synchronisation funktioniert (etwas mühevoller als bei VIVIAN); man kann eben nicht alles haben.
Da wir wohl so ziemlich allein im Forum waren, hoffe ich, dass dir die lange Schreiberei nicht auf den Geist gegangen ist - war ja auch ein schwerer Schritt = langer Marsch: Danke !
Grüße von Karl Bernd

P.S.: eben habe ich eine Anfrage im Forum zu dem WIN7 / WIN8 Problem gelesen.
Ich erinnere an den Nachbarn, der seinen WIN8-MEDION zurückgegeben hat.
Der hat mir inzwischen erzählt, dass er alle - auch ältere 2000er-Programme auf WIN7 laufen lassen kann, was mit WIN8 nicht funktionierte. (siehe Kommunikation 2013).
Zum aktuellen ALDI-Angebot MEDION-AKOYA E7226T bzw. der entspr. Nr. von ALDI NORD habe ich im Forum nichts gefunden.
Karl Bernd
 
Beiträge: 101
Registriert: Mi 13. Nov 2002, 01:01
Wohnort: Florstadt

Re: Einfaches E-Mail-Programm gesucht.

Beitragvon Kai S. » Mo 20. Jan 2014, 10:32

Lieber Karl Bernd,

danke für die Rückmeldung! Das ist eine gute Beschreibung dessen, was mit diesen Einstellungen (und nach x-Tagen löschen) passiert. Deshalb hatte ich ja auch erwähnt, dass Du sie nicht unbedingt benötigst, wenn Du meinen Vorschlag (Menümaustaste ...) mit Deinen alten Einstellungen versuchst. Der hat dann nämlich den Vorteil, dass Du genau dann löschst und die E-Briefe aber auch genau so lange im Postfach und auf dem Server hast, wie Du sie dort willst und benötigst, ohne dass Du mit der Ungewissheit umgehen musst, wann jetzt genau gelöscht wird - ...oder eben nicht. Du kannst ja noch nachschauen, ob Dir das nicht eher zusagt. Mir würde es zumindest so gehen. ;)

Mir macht es überhaupt nichts aus, (auch) ausführlicher zu schreiben, wenn ich das Gefühl habe, dass das Gegenüber sich mit den Beiträgen auseinandersetzt und sie umzusetzen versucht. Rückmeldungen, wie Du sie gibst, sind dann für alle Beteiligten hilfreich und notwendig, weil man als Helfender im Forum eben leider nicht mit am jeweiligen Rechner sitzt und deshalb die Auswirkungen und die Umgebungsbedingungen nicht im Blick haben und gegebenenfalls eingreifen kann. :)

Zu Deinem Postscriptum: Es ist im Sinne des Forums, wenn Du diese oder eine ähnliche Antwort in Dieters Beitrag wieder schreibst. ;) Dann entspinnt sich hier kein neuer, themenfremder Komplex, damit keine Verzweigung Deines Themas, und Dieter bekommt genau solche Informationen, wie er sie benötigt. Ich werde jedenfalls jetzt dort auch noch antworten. :)
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Software- und Computerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Impressum © 2010 Computist GmbH
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Diese Seite ist optimiert für Firefox 2+, Internet Explorer 7+, Opera 9+ und alle modernen, standardkonformen (XHTML, CSS2) Browser und einer Auflösung von min. 1024x768.