Thema anzeigen - Umstieg auf Fritz Box 7170 und neues BS?

Umstieg auf Fritz Box 7170 und neues BS?

Hier kann alles gefragt und besprochen werden, was nicht in eines der anderen Foren passt.

Moderatoren: Kai S., Jonas H., Philipp J., Gobi

Umstieg auf Fritz Box 7170 und neues BS?

Beitragvon Rolf Re. » Di 16. Apr 2013, 15:40

Danke auch, für frohe Ostern. Wie Ihr seht, komme ich nur bei Problemen und Fragen.
Ich fahre seit Jahren mit einem splitter+DSL-Modem DSL 380-T und einer EUMEX fürs Analoge.
Nun, da ich mal trouble mit dem Modem hatte, der von 1+1 gelöst wurde, hat mir der Herr von 1§1 gesagt, ich solle doch die Fritz-Box 7170 nehmen, die seit 2009 hier unbenutzt herumsteht.
Ich habe mich immer gegen Router gesträubt, aber vielleicht bin ich da ein seltenes Fossil.

Kennt jemand irgendwelche Fehler dieses Geräts?
Ich will ausser 2 PCs (NUR AN NORMALES LAN) noch 2 Analogtelephone anschliessen.Diese sind bisher an einer ISDN-Anlage Eumex.
Ich fürchte das Theater mit Passwörtern oder mit nicht aufrufbaren Internet-Seiten.
Wie das firmware-update gemacht werden soll, steht in alten extra Notizen.

Weiß jemand irgend etwas Wichtiges dazu? Oder soll ich alles beim alten lassen?
Oder einen einfacheren Modem-Router kaufen, der auch Analogtelefone bedient? Dann könnte ich die Eumex schrotten.
Wie gesagt: WLAN ist noGO. Will ich nicht.

Der Gruß ist schon integriert, also nur Danke,

Rolf

PS Hier typed immer noch ein alter MD 8000.(+ 3 Redundanzen)an XP.
Für Videos und Datenbanken habe ich was selbstgestricktes.
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 01:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Fritz Box 7170 noch gut zu empfehlen?

Beitragvon Kai S. » Mi 17. Apr 2013, 10:45

Guten Morgen, Rolf!

Schön, etwas von Dir zu lesen. :)

Mein Rat zu Deiner Frage: Wenn es derzeit wieder läuft, nachdem die Probleme beseitigt wurden, lass es doch laufen. Es sei denn, Du möchtest unbedingt eine Neuerung haben, dann solltest Du Dich mit dem Wechsel auf den Router beschäftigen. Es ist durchaus kein Hexenwerk, ihn in Betrieb zu nehmen. Das WLAN kann auch deaktiviert werden, aber solange Du mit dem derzeitigen Zustand klarkommst, ist ein Wechsel nicht unbedingt notwendig.

Ein anderer Rat allerdings zum Betriebssystem. Wie Du bestimmt schon gehört oder gelesen hast, läuft der Support für das Betriebssystem "XP" aus. Es ist nicht mehr ganz ein Jahr, dann werden (voraussichtlich) keine Sicherheitsupdates mehr dafür angeboten, und es wird ein potentielles Risiko, es weiter zu nutzen. Du solltest Dir also vorher noch Gedanken um einen Umstieg auf ein anderes Betriebssystem auf Deinen unverwüstlichen PCs machen und ihn rechtzeitig durchführen. :)

Sollte es dabei Probleme geben, helfen wir natürlich auch gerne, soweit es uns möglich ist. :cool:
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Fritz Box 7170 noch gut zu empfehlen?

Beitragvon Rolf Re. » Mi 17. Apr 2013, 11:50

Danke für die schnelle Antwort, Kai
Die Massnahme wollte ich auch prophylaktisch machen, falls vielleicht auch das Eumex mal ausfällt. Dann hätte ich nämlich kein Telefon. Aber wahrscheinlich hast Du recht mit dem Betriebssystem.

Nur, da fängt es an: Das Windows 7 würde vllt. meine IDEs in den 4 MD8000s nicht erkennen. Und die kann ich so schön austauschen. Und die vielen Programme, auch ältere, technische? Die laufen nur auf XP? Ausserdem müsste ich dann zuviele Win-7 Programme kaufen. Insgesamt 7.

Da ich eigentlich doch nur mit einem PC ins Internet gehe, wäre dann doch das beste, einen neuen PC nur fürs Net zu kaufen, aber nur so wie mein Siemens XP-Lifebook.(das ich hasse wegen der anderen Tastatur!) Da kann ich auch eine zweite Platte von aussen einschieben. Ich bin Sicherheitsfan, und es würde mich sehr nervös machen, wenn ich nicht sofort bei Plattencrash u.a. umstecken kann.
Vielleicht finde ich irgenwdann ein Win-7 Probierprogramm, das ich auf eine Einschubplatte meines Lifebook installieren kann ? Man hat sich ja auch so gut an alles gewöhnt, und in meinem Alter fetzt man nicht gern dauernd bedienungstechnisch hin und her. Allein der Gerätemanager, Festplatten etc, alles NEU !

Dann mal noch einen schönen Tag
Rolf
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 01:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Fritz Box 7170 noch gut zu empfehlen?

Beitragvon Kai S. » Do 18. Apr 2013, 13:06

Hallo, Rolf!

Klar ist es auch eine Alternative, einen eigenen PC nur fürs Internet mit einem aktuelleren Betriebssystem zu kaufen. Du kannst es aber auch einfach mal mit Windows 7 auf einem Deiner redundanten Rechner versuchen.

Bei Chip, nur als Beispiel, gibt es unter diesem Link von Microsoft selbst ==> http://www.chip.de/downloads/Windows-7- ... 56746.html eine (zunächst einmal) 30 Tage lauffähige Version von Win 7. Die kannst Du auf einem Deiner Rechner installieren und siehst dann sofort, welche Software Du mit den Bordmitteln wieder zum Laufen bekommst, und ob das Betriebssystem Dir auf den Rechnern zusagt.

Hier im Forum findest Du diesen Thread ==> Windows 7 auf dem MD 8000. Darin finden sich bestimmt auch noch hilfreiche Antworten für Dich.

Dir auch einen schönen Tag! :)
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Fritz Box 7170 noch gut zu empfehlen?

Beitragvon Rolf Re. » Fr 19. Apr 2013, 11:09

Hallo Kai
Vielen Dank für den tollen Hinweis im Chip! Dort hatte ich schon manches gefunden.

Aber auch hier im Forum hatte ich gestern schon den interessanten thread mit Win 7 auf MD 8000 angeschaut. Man müsste nur immer vorher drauf kommen...

Ich denke, ich werde die Chip-Sache mal ausprobieren.

Dann noch ein schönes Wochenende

Rolf
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 01:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Fritz Box 7170 noch gut zu empfehlen?

Beitragvon Kai S. » Fr 19. Apr 2013, 21:24

Hallo, Rolf!

Gerne geschehen. Dir auch ein schönes Wochenende und viel Erfolg bei den Tests! :)

Über eine Rückmeldung, wie es mit dem neuen Betriebssystem funktioniert hat, würde ich mich freuen.

Viele
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Fritz Box 7170 noch gut zu empfehlen?Win7 neu

Beitragvon Rolf Re. » So 21. Apr 2013, 16:16

Guten Abend Kai
Mittlerweile habe ich das von Dir empfohlene Probesystem auf einem redundanten MD8000 installiert. Aber zunächst ohne Internet. Das will ich demnächst solo über den Router probieren.
Platte 80 GB IDE, eine von den originalen.
RAM 1GB
Er hat gleich das Datum vom Bios übernommen, und natürlich musste ich die Zusätze wie Audio etc. von der alten Aplication disc installieren. Normal.
USB waren alle 9 Stufen im Gerätemanager. Ein Glück, dass es noch "WIN-Pause" gibt ! Ich hätte ihn sonst NIE gefunden.
Nur bei "Andere Geräte" oben ist ein Fragezeichen.

Das ganze wäre natürlich RIESIG VIEL umzulernen, aber das nehmen die weltweiten Opfer des Riesen offenbar gern inkauf. Genauso wie die jedesmal neu zu kaufende Hard-und Software.
Darf ich annehmen, dass es zwischen den PC-Herstellern und dem Herrn aus Redmont eine wirtschaftliche Interessengemeinschaft gibt? ("Du machst mehr speicherfressende Programme, damit die armseligen freaks immer wieder neue Computer kaufen müssen?) Nur mal so eine Idee.
Auf dass sich die gesamte PC-Welt alle paar Jahre zu einem kostspieligen und extrem zeitraubenden Tanz zwingen lässt ?
Das booten dauert natürlich 3 mal so lange wie das 10 Jahre alte XP auf derselben Maschine, s. oben.

Immerhin bin ich froh und dankbar, dass Du mir helfen konntest. Ich werde jedenfalls solange wie es geht, bei XP bleiben.

Ein Nero 7-essential von 2006 hat er jedenfalls akzeptiert, so wie das Win-Office 2007.
Aber er verlangt ständig nach Hardware-Beschleunigung. Und um die riesigen Desktop-Icons zu verkleinern, musste ich erst im Internet erkämpfen.
Ab und zu werde ich mit Win7 üben, aber ich habe nicht lange Zeit, weil schon nach 30 Tagen Schluss ist. Dann fängt der Tanz wieder von vorne an, und ich muss auf eine andere Übungsplatte neu installieren. Übrigens hat der Multimilliardär aus USA meine vielen auf D: verbliebenen Daten sinnlos zusammengewürfelt. Egal ob Briefe, Musik oder Video. Arbeitsbeschaffungsmassnahmen.

Jedenfalls danke ich Die sehr für Deine Hinweise, und wenn es bei mir Neues gibt, werde ich sofort posten.

Einen schönen sonntäglichen Gruß aus Heidelberg

PS: Vielleicht möchtest Du diesen post auf ein anderes Kapitel legen?
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 01:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Fritz Box 7170 noch gut zu empfehlen?

Beitragvon Kai S. » Mo 22. Apr 2013, 12:57

Guten Tag, Rolf!

Die Umstellung ist natürlich nicht ohne. Die Probezeit ließe sich übrigens auch noch verlängern, dann könntest Du länger üben. Aber ich glaube nach den 30 Tagen weißt Du sowieso schon, ob Du umstellen, oder doch einen neuen Rechner, gleich mit neuerem Betriebssystem, möchtest. Du kannst auch während der Probezeit das Betriebssystem kaufen und den dann erhaltenen Schlüssel zum Freischalten der Probeversion nutzen, dann musst Du nicht nochmal neu installieren.

Die Zeit zum Hochfahren lässt sich wahrscheinlich noch etwas optimieren, wenn alle Geräte passend eingerichtet sind. Vielleicht sucht er im Moment noch nach passenden Treibern oder etwas in der Art. Der Arbeitsspeicher ist mit einem GB grenzwertig für das BS, wenn Du da noch ein wenig in den Ausbau investierst, sollte das auch schon einen Leistungsschub ausmachen. Daneben empfehle ich Dir, in den Systemeinstellungen, bei den "erweiterten Systemeinstellungen", die Leistung auf "optimale Leistung" für die Darstellung und Systemleistung einzustellen. Es sollten darunter möglichst wenig Kästchen angeklickt sein. Dann sieht das System zwar etwas schlichter aus, kommt aber auch mit weniger Systemleistung und weniger Arbeitsspeicher zurecht.

Da es ja auch noch um den Router geht, werde ich die ursprüngliche Betreffzeile von Dir etwas ändern und ergänzen, dann kann alles in diesem Thread beisammen bleiben. :)
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Umstieg auf Fritz Box 7170 und neues BS?

Beitragvon Rolf Re. » Mo 22. Apr 2013, 14:25

Guten Tag, Kai
natürlich würde ich dann einen neuen Rechner kaufen zusammen mit dem Betriebssystem.
Alle Argumente kann ich natürlich hier nicht mehr durchkauen, habe Dic schon genug gelöchert.
Denn es sind ja noch die anderen Rechner da. Und da sind alle Platten untereinander austauschbar. IDEs ! Na ja, irgendwann muss es sicher sein. Vielleicht sind dann inzwischen schon wieder 3 neue "must-have´s " erschienen. Und so alt werde ich auch nicht. Vielleicht übe ich trotzdem noch ein wenig mit dem Win7, und ich glaube auch, dass man die Probezeit etwas verlängern kann.

Danke für Deine wertvollen Hinweise.
Nun muss ich noch in den Garten. Schöne Grüße noch!
Rolf Re.
Willst du mehr wissen als der derzeitige mainstream es ermöglicht?
click www.rennwald.de
Hier beinahe täglich Neues über Wirtschaft, Klimapolitik, Energie, Gesellschaft, Politik, Parteien, Familie, Wissen,
Rolf Re.
 
Beiträge: 788
Registriert: Mo 3. Feb 2003, 01:01
Wohnort: Heidelberg

Re: Umstieg auf Fritz Box 7170 und neues BS?

Beitragvon Kai S. » Mo 22. Apr 2013, 21:44

Hallo, Rolf!

Die Sonne musste man heute wirklich genießen. :)

Solltest Du weitere Fragen stellen wollen, weißt Du, wo das Forum zu finden ist.

Weiterhin viel Erfolg mit dem neuen Betriebssystem!
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2221
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken


Zurück zu Alles was Ihr wollt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Impressum © 2010 Computist GmbH
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Diese Seite ist optimiert für Firefox 2+, Internet Explorer 7+, Opera 9+ und alle modernen, standardkonformen (XHTML, CSS2) Browser und einer Auflösung von min. 1024x768.