Thema anzeigen - Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Alles über Hardware von Lidl, Plus, Norma, Penny und anderen Anbietern.

Moderatoren: Kai S., Jonas H., Philipp J., Gobi

Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Beitragvon DeenDuck74 » Mi 10. Jun 2015, 11:54

Hey! :D

Ich habe vor zum Spätsommer die Wohnung ein wenig mehr in Richtung Streaming einzurichten, die Applekonferenz gestern hat mich etwas sehr bestärkt muss ich sagen. :wink: Dazu habe ich mir gedacht, dass ich mir einen kleinen Einplatinen-Computer zulege und das ganze über den Router laufen lasse.

Frage nun - hat jemand Erfahrung mit dem Raspberry Pi 2? http://www.reichelt.de/?ACTION=6667&ID=200359 Rein technisch gesehen scheint dieser dem Banana Pi unterlegen zu sein, ist jedoch die deutlich günstigere Variante (ca. 30euro statt 60euro) und auch die Erfahrungsberichte fallen klasse aus. Auf der anderen Seite würde ich mich schon gerne mal absichern, ob nicht jemand hier noch gleiche Erfahrungen gemacht hat, evtl. mit beiderlei Geräten! Weiß da jemand was? Die YouTube Videos kenne ich bereits, jedoch bin ich da gerne mal skeptisch, wenn ich so sehe was manche Videoblogs dann Wochen später bei sich verlosen...

Gruß
DeenDuck74
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 11:45

Re: Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Beitragvon Kai S. » Mi 10. Jun 2015, 20:44

Hey, guten Abend!

Ich hatte vor ein paar Monaten eine PC-Zeitschrift gekauft, die sich genau mit diesen Vergleichen beschäftigt hat. Eigene Erfahrungen habe ich mit diesen Kleinstgeräten nämlich noch nicht gesammelt.

Wenn ich es am Wochenende schaffe, werfe ich wieder einen Blick in die Zeitschrift und gebe eine kurze Zusammenfassung, was die davon halten. Falls nicht vorher schon jemand eigene Erfahrungen mitteilen kann, hast Du wenigstens deren Testergebnisse und kannst auswählen, worauf Du speziell Wert legst. :-)
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Beitragvon DeenDuck74 » Do 11. Jun 2015, 08:44

Kai S. hat geschrieben:Hey, guten Abend!

Ich hatte vor ein paar Monaten eine PC-Zeitschrift gekauft, die sich genau mit diesen Vergleichen beschäftigt hat. Eigene Erfahrungen habe ich mit diesen Kleinstgeräten nämlich noch nicht gesammelt.

Wenn ich es am Wochenende schaffe, werfe ich wieder einen Blick in die Zeitschrift und gebe eine kurze Zusammenfassung, was die davon halten. Falls nicht vorher schon jemand eigene Erfahrungen mitteilen kann, hast Du wenigstens deren Testergebnisse und kannst auswählen, worauf Du speziell Wert legst. :-)

Hallo Kai!

Das wäre natürlich große Klasse! Wäre die Zeitschrift nicht ein paar Monate veröffentlicht wurden, hätte ich doch glatt selbst noch beim Kiosk zugegriffen, aber so bin ich dir natürlich mehr als dankbar! :)
DeenDuck74
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 11:45

Re: Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Beitragvon Kai S. » Sa 13. Jun 2015, 14:03

Hallo, DeenDuck74!

Gestern war ich ziemlich verwundert, als ich nachschaute, von wann die PC-Zeitschrift ist. Es handelt sich um die 6. Ausgabe der Linux Welt von 2014, also der von Oktober und November des vergangenen Jahres! Ich dachte, die Ausgabe hätte ich vor vielleicht zwei oder drei Monaten gekauft. Wobei Du natürlich trotzdem mal nachschauen kannst, ob die PC-Welt (dazu gehört die Linux Welt) diese Ausgabe noch digital anbietet.

Dann hat sich leider auch herausgestellt, dass damals eben noch nicht der Raspberry Pi 2 aktuell war, sondern nur über die Varianten A, B und B+, den Arduino Uno R3, den Banana Pi und über den Odroid U3 gesprochen wurde. Im Test am besten als Mediencenter hatte übrigens der Odroid U3 abgeschnitten. Er bot die meiste Kraft (CPU: Exynos 4 Quad mit 1,7 GHz, die auch in dem ein oder anderen Smartphone zum Einsatz kommt) und den größten Arbeitsspeicher (2 GB), war aber auch zum damaligen Zeitpunkt mit rund 75 Euro die teuerste der getesteten Alternativen.

Im Vorfeld zu meinem Posting habe ich eine Suche nach der Verfügbarkeit des Odroid U3 durchgeführt. Leider bin ich auf die Schnelle nicht fündig geworden. Verfügbar sind zwar noch andere Alternativen, wie das XU3, das eine noch bessere Ausstattung zum Beispiel mit einem Standard-HDMI-Port bietet (am U3 ist ein micro-HDMI-Anschluss vorhanden), die mit einem Preis um die 190 Euro allerdings auch im Grunde komplett aus der Rolle und dem Vergleich fallen.

Deshalb habe ich mir jetzt den Raspberry Pi 2 genauer angeschaut und bin wirklich angenehm überrascht. Er macht, von der Ausstattung her betrachtet, wirkliche eine gute Figur und das zu einem akzeptablen Preis. Er bietet zum Beispiel den Standard-HDMI-Port, immerhin 1 GB Arbeitsspeicher und auch die Rechenleistung ist nicht schlecht, da er vier Rechenkerne bietet, gegenüber den zwei Kernen, die in der Zeitschrift beim Banana Pi genannt werden (oder haben die mittlerweile auch aufgestockt? Da habe ich jetzt noch nicht nachgeschaut.)

Mein Vorschlag ist also derzeit der Raspberry Pi 2.

Hast Du genauere Fragen zu den Artikeln? Ich kann gerne noch Spezielles heraussuchen, wenn Du davon etwas brauchst.
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Beitragvon Gobi » Sa 13. Jun 2015, 15:23

Hallo,
im Moment gibt es das PC-WELT-Sonderheft: LinuxWelt 01/2015 kostenlos als Download. Dort sind auch einige Raspberry Artikel. Vielleicht ist ja was passendes dabei.
Gruß Gobi
Gobi
Moderator
 
Beiträge: 957
Registriert: Mo 19. Nov 2001, 01:01
Wohnort: Duisburg

Re: Einplatinen-Computer: Raspberry statt Banana?

Beitragvon Kai S. » So 14. Jun 2015, 09:28

Hallo, Gobi,

danke für den Hinweis!

Heute soll es noch schlechtes Wetter geben. Da macht sich so etwas richtig gut. :-)
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2216
Registriert: Di 11. Mai 2004, 00:01
Wohnort: Saarbrücken


Zurück zu Computer, Notebooks und Hardware von anderen Anbietern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Impressum © 2010 Computist GmbH
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Diese Seite ist optimiert für Firefox 2+, Internet Explorer 7+, Opera 9+ und alle modernen, standardkonformen (XHTML, CSS2) Browser und einer Auflösung von min. 1024x768.