Thema anzeigen - Darstellungsfehler

Darstellungsfehler

Alles was die Computer MD 8008 und MD 8083 von Aldi betrifft.

Moderatoren: Kai S., Jonas H., Philipp J., Gobi

Darstellungsfehler

Beitragvon Martin Ra. » Sa 20. Mär 2010, 17:57

Hallo, ich bekomme bei meinem 8083 seit einigen Tagen nur gelegentlich Darstellungsfehler auf dem Monitor, direkt nachdem der PC aus dem Standby startet.
Mal sind es wild verstreute Punkte, mal geordnete Unordnung oder verwischte Buchstaben ( Outlook komplett unleserlich, aber erkennbar ) quer über das Bild. Systematik kann ich keine erkennen. Nach einem Neustart ist wieder alles OK. Kennt das jemand ?
Gruß Martin
1.)MD8083(XP), 3GHz-S478, 3GB cmx, FireGL.X2.256t, DVD-RW/RAM, div.Änd. Dell20"+FSC24"
2.)MD2000/667(W98),P3/1Ghz-S370, 512MB, G2TiVX, NVS280quadro, div.Änd., EIZO.L557 u.a.
Benutzeravatar
Martin Ra.
 
Beiträge: 844
Registriert: Mi 15. Aug 2001, 01:01
Wohnort: Rhein-Main

Re: Darstellungsfehler

Beitragvon Kai S. » Sa 20. Mär 2010, 19:43

Hallo, Martin!

Ähnliche Darstellungsfehler kenne ich nur in einem anderen Zusammenhang, wenn der Monitor entmagnetisiert werden musste. Nach dem Standby oder Ruhezustand habe ich das bisher zwar noch nicht gesehen. Aber dafür ansonsten schon viele seltsame, nicht immer reproduzierbare, Erscheinungen kennengelernt. Mal funktioniert der Internetzugang nach dem "Aufwachen" nicht mehr und ist erst nach einem Neustart wieder zu nutzen, mal friert der Rechner regelrecht ein und ist erst Minuten später wieder bereit, zu arbeiten. Dieses Verhalten tritt, soweit ich das bislang erleben und hören durfte, meist erst dann auf, wenn das Betriebssystem schon länger seinen Dienst verrichtet hatte, ohne dass etwas passierte. Bei einem frisch installierten System hatte ich das bisher nur ganz selten erlebt, warum auch immer.

Die Ursache(n) habe ich bislang noch nicht gefunden, eben auch weil es selten reproduzierbar ist. Eventuell sind es Treiber, die verrückt spielen oder das Betriebssystem hat schlicht Fehler beim Abspeichern der Daten gemacht (vielleicht auch Fehler im Arbeitsspeicher?) und kommt mit seinen Einstellungen zur Darstellung "durcheinander".

Solange es, wie bei Dir, nach einem Neustart wieder funktioniert, bin ich beruhigt, weil ich dann nicht von einem gravierenden Hardwarefehler ausgehe. ;)

Aber vom Allgemeinen nun zu einem möglichen Ausschlussverfahren bei Dir:

- Kannst Du den PC mit einem anderen Monitor testen?
- Hattest Du in den letzten Tagen etwas an diesem Rechner verändert (sowohl an der Hard- als auch an der Software)?
- Ist die Darstellung auch mit anderen Betriebssystemen manchmal fehlerhaft? (Du könntest ja einmal probeweise Knoppix versuchen, wobei das bei der fehlenden Reproduzierbarkeit des Fehlers natürlich schwierig ist.)
- Teste bitte auch einmal den Arbeitsspeicher im PC, ob er Fehler aufweist.
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2213
Registriert: Di 11. Mai 2004, 01:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Darstellungsfehler

Beitragvon Martin Ra. » So 21. Mär 2010, 09:03

Hallo Kai, erstmal danke, nein , am Monitor/en liegt es nicht. Langsam grenze ich es mehr ein. Auffällig ist, daß nach erweitertem desktop ( 2 Monitore , 1680x1050 und 1920x1200 ) auf dem zweiten nach dem Abschalten des erweiterungsmodus Bildfragmente stehenbleiben, er wird nicht schwarz. Der Übeltäter ist m.E. in Software zu suchen.
Gelegentliche Störenfriede sind Firefox 3.6 mit irgendeinem Add.On, Outlook 2003, die Nokia phonesuite und derzeit Catalyst9.11 mit 6.14. und 8.593. Aktuell ist eine Radeon 9800XT (256MB), nicht die XXL ! , im Normalbetrieb eingebaut., 20" an VGA und 24" an DVI, wie man es halt so macht. Die Karte ist m.E. OK. Es ist kein Wärmethema, da es NUR beim Hochfahren aus dem standby passiert, nicht irgendwann bei der Arbeit und unvermittelt. Die CPU Temps liegen alle im normalen bereich.Ich tippe auf den Catalyst, der gelegentlich auch wirre Einstellungen z.B. für die Max. Pixel des Dell2005 anzeigt. Hier ist irgendwo der Hund begraben. Ich grabe weiter ! :cry:
Hardwürg-Änderungen hatte ich keine, aber regelmäßig Treiber-Updates. Wer sich auch wild gebärdet, ist Kaspersky, der sich wirklich in alles einmischt und damit auch eine Rolle spielt !
Noch etws, ich bekomme in diversen Hardwarecheckern nur ca. 11V auf der 12V Schiene des NT angezeigt, da habe ich noch nicht gesucht !!
Gruß Martin
1.)MD8083(XP), 3GHz-S478, 3GB cmx, FireGL.X2.256t, DVD-RW/RAM, div.Änd. Dell20"+FSC24"
2.)MD2000/667(W98),P3/1Ghz-S370, 512MB, G2TiVX, NVS280quadro, div.Änd., EIZO.L557 u.a.
Benutzeravatar
Martin Ra.
 
Beiträge: 844
Registriert: Mi 15. Aug 2001, 01:01
Wohnort: Rhein-Main

Re: Darstellungsfehler

Beitragvon Kai S. » So 21. Mär 2010, 11:21

Hallo, Martin,

danke für die Rückmeldung! Nach Deiner Schilderung gehe ich auch davon aus, dass es bei dem Grafikkartentreiber zu Problemen kommt. Bzw. im Zusammenspiel zwischen dem Treiber und Windows, wenn sie versuchen, nach dem Standby wieder beide Monitore zu bedienen. Vielleicht "vergisst" das Betriebssystem, wenn es "aufwacht" zunächst, dass noch ein zweiter Monitor angeschlossen ist und es kommt deshalb zu Darstellungsfehlern, wegen fehlender Synchronisation. Dazu würden auch die Fragmente im Bild nach dem Abschalten des Modus für beide Monitore passen.

Zu einem Problem mit dem Treiber würde es auch passen, dass für den Dell falsche Parameter ausgegeben werden. Vielleicht versucht der Treiber auch zunächst, beide Monitore mit den gleichen Einstellungen zu Bildwiederholrate, Auflösung und ähnlichem anzusprechen, was bei dem Zusammenspiel mit den unterschiedlichen Monitoren am analogen und digitalen Eingang natürlich nicht funktioniert. Kannst Du einmal versuchen, nur Monitore am gleichen Anschlusstyp, mit den gleichen Einstellungen, zu betreiben? Also entweder beide an analogen oder beide an digitalen Eingängen und beide mit den gleichen Einstellungen zu Bildwiederholrate, Auflösung und ...? Ist das mit der vorhandenen Hardware möglich?

Daneben wäre es für mich noch interessant zu erfahren, ob der Fehler auch dann auftritt, wenn Du wirklich nur einen Monitor am PC hängen, also nicht nur einen deaktiviert hast.

Etwas irritiert mich allerdings, dass das Thema erst seit kurzer Zeit auftaucht. Hast Du noch ältere Treiber, um es damit nochmals zu testen, falls dieser neuer sein sollte?

Vom Grafikkartendefekt gehe ich ebenfalls nicht aus, weil es nach dem Neustart jeweils wieder funktioniert. In dem Fall werden beide Monitore wieder gleichzeitig richtig eingebunden.

Dass der Fehler in der weiteren Software (zum Beispiel dem Browser oder dem Mailprogramm) zu finden ist, nehme ich eher nicht an. Die "leiden" unter den Problemen wohl eher. ;)

Das Netzteil könnte natürlich ebenfalls Probleme verursachen, wobei die doch dann aber eher im gesamten Betrieb und nicht nur nach dem Standby auftauchen sollten. :?
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2213
Registriert: Di 11. Mai 2004, 01:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Darstellungsfehler

Beitragvon Martin Ra. » So 21. Mär 2010, 11:33

Hallo Kai,
zwei (von 4) Monitore sind immer angeschlossen, jedoch über power Manager vom Netz getrennt, das VGA/DVI Kabel bleibt natürlich dran. ( Einschalten/Warten/Erweiterte Dartellung ein und umgekehrt) Die jetzige karte hat nur DVI/VGA Buchse, sonst muß ich wieder die Firegl Xt2 reinstecken, die hat 2 dvi. Aber daran liegt es nicht. Die stecke ich öfter mal um.Sind im Kern alle ähnlich !
Das Netzteil ist ein Enermax365, was vielleicht auch altert, dann hast du speziell beim Anfahren m.W. bis zu 300% Mehrlast (wie bei Lampen), da kann dann schon mal was vergessen werden. Eben ging es wieder problemlos, ich hatte aber vor dem Standby einige Programme abgeschaltet. Außerdem ist jetzt wieder der win Standard desktop aktiviert. Ich beobachte also weiter. Den catalyst 10.2 habe ich runtergeholt, aber der ist laut beschreibung nicht explizit für die 9800, da bin ich eher vorsichtig. Es gibt noch einen 9.3, vielleicht nehme ich den mal. Mehr Sorgen macht mir, daß die neuesten Win updates/patches anscheinend öfter mit der heißen nadel gestrickt sind. ( Hol ich Sand aus dies Loch und schütt zu andere Loch ! ) 8) :lol: :roll: :D
Noch etwas, beim Hochfahren ist der Bildschirm mit desktop da, dann wird er nochmal kurz dunkel, die desktop leiste wird nochmal dunkel, kommt wieder und ist dann da. Das sind treiber !
Gruß Martin
1.)MD8083(XP), 3GHz-S478, 3GB cmx, FireGL.X2.256t, DVD-RW/RAM, div.Änd. Dell20"+FSC24"
2.)MD2000/667(W98),P3/1Ghz-S370, 512MB, G2TiVX, NVS280quadro, div.Änd., EIZO.L557 u.a.
Benutzeravatar
Martin Ra.
 
Beiträge: 844
Registriert: Mi 15. Aug 2001, 01:01
Wohnort: Rhein-Main

Re: Darstellungsfehler

Beitragvon Kai S. » So 21. Mär 2010, 11:45

Hattest Du den 9.3 auch zu dem Zeitpunkt, als die Probleme noch nicht auftraten?
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2213
Registriert: Di 11. Mai 2004, 01:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Darstellungsfehler

Beitragvon Martin Ra. » So 21. Mär 2010, 12:15

Nein, ich habe den 9.11, aber es gibt anscheinend auch a versionen, aber habe gerade etwas mit den Einstellungen experimentiert, jetzt kam erstmals eine richtige Fehlermeldung CCC wird von dem von Ihnen verwendeten treiber für den Grafikadapter nicht unterstützt. Aktualisieren ... Also liegt da der Hase im Pfeffer. Catalyst deinstallieren ist aber ein Abenteuer !
Gruß Martin
1.)MD8083(XP), 3GHz-S478, 3GB cmx, FireGL.X2.256t, DVD-RW/RAM, div.Änd. Dell20"+FSC24"
2.)MD2000/667(W98),P3/1Ghz-S370, 512MB, G2TiVX, NVS280quadro, div.Änd., EIZO.L557 u.a.
Benutzeravatar
Martin Ra.
 
Beiträge: 844
Registriert: Mi 15. Aug 2001, 01:01
Wohnort: Rhein-Main

Re: Darstellungsfehler

Beitragvon Kai S. » So 21. Mär 2010, 13:02

Das hört sich doch immerhin nach einem Fortschritt an! :)

Zum Catalyst: Stimmt leider. Diese Treiber sind ungefähr so gut im System verankert, wie VMWare im Virtualisierungsbereich. Selbst nach einer ordnungsgemäßen Deinstallation ist noch so viel Müll auf dem System, dass man es praktisch nie ganz los wird. :|

Die Updates beim Betriebssystem sind tatsächlich so, wie Du es oben beschreibst, da bin ich mir manchmal auch nicht sicher, ob man die immer sofort einspielen oder auf die "verbesserte" nächste Version warten sollte. :D
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2213
Registriert: Di 11. Mai 2004, 01:01
Wohnort: Saarbrücken


Zurück zu Aldi MD 8008 und MD 8083

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Impressum © 2010 Computist GmbH
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Diese Seite ist optimiert für Firefox 2+, Internet Explorer 7+, Opera 9+ und alle modernen, standardkonformen (XHTML, CSS2) Browser und einer Auflösung von min. 1024x768.