Thema anzeigen - Nach Reparatur Staub bleibt drin

Nach Reparatur Staub bleibt drin

Alles was den Computer MD 8820 von Aldi betrifft.

Moderatoren: Kai S., Jonas H., Philipp J., Gobi

Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Mischa » Do 29. Mai 2008, 22:26

Hi,
Habe heute mein 8820 aus Medion Werkstatt zurückbekommen
Ich weiß es noch nicht wie ist die Reparatur abgelaufen. Nach Auspacken sehe ich das Schrauben fehlen.
P1010001...JPG
P1010001...JPG (49.68 KiB) 6157-mal betrachtet
.
P1010003...JPG
P1010003...JPG (52.65 KiB) 6156-mal betrachtet

OK das kann ich verstehen, dass man einfach hat es vergessen unter Stress.
Aber guck mal was haben wir drin. Keine mühe die Staub abzusaugen.
P1010007.JPG
P1010007.JPG (84.65 KiB) 6156-mal betrachtet
Das kann nicht wahr sein
Grüß
Mischa
Mischa
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 24. Jul 2001, 01:01
Wohnort: Fürth

Re: Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Mischa » Do 29. Mai 2008, 22:27

P1010009.JPG
P1010009.JPG (70.19 KiB) 6157-mal betrachtet
Mischa
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 24. Jul 2001, 01:01
Wohnort: Fürth

Re: Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Kai S. » Fr 30. Mai 2008, 19:10

Danke für Deinen Beitrag, Mischa!

Schon seltsam, dass der Lüfter noch so aussieht. Damit hast Du am Wochenende noch eine Extrabeschäftigung, bevor die Staubflocken im Gehäuse Fangen spielen. :D

Weswegen war eine Reparatur notwendig?
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2219
Registriert: Di 11. Mai 2004, 01:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Mischa » So 1. Jun 2008, 13:35

Hi
Danke für deine Antwort Kai S.
Weswegen war eine Reparatur notwendig?


Es kam öfter (ca.2 mal in der Woche „Bluesscreen“). Auch Festplatte (WD)war zu laut.
Medion Reparaturbericht :“Festplatte getauscht BS per Image installiert MEM Test fehlerfreidurchgeführt Winstress-Belastungstest 15 min fehlerfrei durchgeführt.

Übregens ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass die Staub, dass man auf Bilder sieht stamm nicht alles vom mir. Grund zuerst habe ich vor Reparatur, die vom mir eingebaute Teile (1024 RAM und DVD Laufwerk entfern, also ich müsste diese Staub gesehen hätte,
zweites:http://www.computist.de/forum/viewtopic.php?f=48&t=6076habe ich gelesen (Beitrag vom Sören)
Wichtig ist beim Tausch, dass die Kühlkörper bei dem neuen Mainboard die Kühlkörper und die CPU-Kühlung maximal handwarm sind. Tut man sich nach 2min schon weh, kann der Kollege gleich ein neues Brett aus dem Auto holen.

Darum habe ich diesen Prozessorkühlkörper mit Finger auf Temperatur überprüft und wenn dort Staub wäre, sollte auch mit Finger geputzt sei
P1010007.01.JPG
P1010007.01.JPG (80.48 KiB) 6069-mal betrachtet

P1010009.01.JPG
P1010009.01.JPG (68.97 KiB) 6068-mal betrachtet

Nun HDD ist leise. Der Bluesreen kam gesten wieder
Gruß

Mischa
Mischa
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 24. Jul 2001, 01:01
Wohnort: Fürth

Re: Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Kai S. » Di 3. Jun 2008, 21:56

Guten Abend, Mischa!

Danke für den ausführlichen Bericht mit Bildern!

Ärgerlich ist vor allem, dass der Bluescreen wieder auftaucht. Hast Du eine Softwareänderung vorgenommen, nachdem das Gerät wieder bei Dir angekommen ist? Vielleicht ist es einfach ein nachträglich dazugekommenes Programm, das Probleme macht.
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2219
Registriert: Di 11. Mai 2004, 01:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Mischa » Do 5. Jun 2008, 10:13

Hi
Danke Kai S. für deine Antwort und für Interesse mir zu helfen.
Hast Du eine Softwareänderung vorgenommen, nachdem das Gerät wieder bei Dir angekommen ist? Vielleicht ist es einfach ein nachträglich dazugekommenes Programm, das Probleme macht.

Ich versuche es nun rauszufinden.
Ich habe mich so gehandelt:
Methode 1. Sofort nach der Reparatur habe ich PC gestartet und während erste Einrichtung, bzw. erste Installation habe ich alle von Vista wichtige und empfohlene Updates mit installiert. Auf Vista Updatesliste waren unter anderen Vista SP1(als wichtig, stand 13.05.2008) und TV-Karte Treiber von der Firma Creatix (als empfohlen von etwa April 2007). Neuste Sata/Pata und GaKa aus Medion de habe ich auch installiert.
Weiter habe ich BullGuard Installationsassistent, WISO Mein Geld und Office 2007 deinstalliert. Office 2000 installiert.
Kaspersky Antivirus (neueste Version 7.01.325c.d)installiert. Nero Update
Auf solcherweise ist PC einen Tag ohne Fehler gelaufen. Nächste Morgen war Bluescreen da.


Methode 2.
In den Auslieferungszustand wiederherstellt. Alle von Vista wichtige und empfohlene Update mit installiert mit Ausnahme Vista SP1 und TV-Karte Treiber von der Firma Creatix (als empfohlen von etwa April 2007). Stattdessen TV-Karte Treiber von der Firma Philips Semikonduktors von Medion.de Version1.3.3.5 (8.01.2008) Vor TV-Karte habe ich neuste Sata/Pata und GaKa aus Medion de installiert. BullGuard Installationsassistent, WISO Mein Geld deinstalliert Kaspersky Antivirus (neueste Version 7.01.325c.d)installiert. Nero Update
Auf solcherweise läuft den PC G“T sei Dank seit vier Tage ohne Fehler.


Also zusammen gefasst der Unterschied zwischen Methode 1 und 2
a.TV-Karte Methode 1 von Vista Creatix -------Methode 2 von Philips Semikonduktors von Medion.de
b. Methode 1 Vista SP1---------------------------- Methode 2 noch kein Vista SP1
c. Methode 1 Office 2007 de. Und2000 installiert--- Methode 2 Office 2007 nicht deinstalliert sondern aktiviert.

Da bis jetzt noch keinen (G“T sei Dank) BlueScreen kam (und ich hoffe kommt nie) nehme ich an, dass der Fehler liegt entweder a) auf Falsche TV-Karte Treiber, oder b) Vista SP1, oder c) Office
Ich lasse es erst zehn Tage lang SP1 noch nicht installieren, um zu sehen ob das Problem dran liegt, obwohl Vista Update SP1 bereits vorgeschlagen hat. Danach werde ich weiter posten.
Gruß
Mischa
Mischa
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 24. Jul 2001, 01:01
Wohnort: Fürth

Re: Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Kai S. » Do 5. Jun 2008, 21:54

Hallo, Mischa!

Kein Thema, wir helfen gerne hier! :)

Nach so viel Softwarebewegung kann es schon öfter zu Problemen kommen. Mir ist es selbst einmal mit einem Programm so ergangen, dass ich etliche Updates eingespielt hatte und danach nichts mehr lief. Ergebnis war damals, soweit ich das noch in Erinnerung habe, die komplette Neuinstallation, weil es die weitere Mitarbeit mehr oder weniger "verweigert" hatte. :D

Falls also mit dem Betriebssystem nochmals Probleme auftauchen sollten, auch jetzt mit dem fehlenden Service Pack dann versuche einmal den Auslieferungszustand des Herstellers selbst, soweit als möglich ohne eine Änderung. Wie das Gerät sich dann verhält.

Ich bin sehr gespannt darauf, was bei Deinen Tests herauskommt.
Grüße,

Kai S.
Kai S.
Moderator
 
Beiträge: 2219
Registriert: Di 11. Mai 2004, 01:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Nach Reparatur Staub bleibt drin

Beitragvon Mischa » Mo 16. Jun 2008, 10:18

Also, getestet hat nicht geholfen und mit SP1 kommt Blue Screen regelmäßig wieder.
Ich habe E-Mail zu Microsoft geschickt, da ist der Ausschnitt
“Sehr geehrter Herr Mischa
mein Name ist Jens U. - Ich habe Ihre Anfrage zur oben genannten Problematik übernommen.
Das Treiberangebot auf der Medion-Webseite ist in aller Regel völlig veraltet. Bitte prüfen Sie einmal auf der Herstellerseiten der verbauten Geräte, z.B. http://www.nvidia.de , http://www.amd.de etc., ob aktuellere Treiber vorliegen. Das wird mit Sicherheit der Fall der sein.
Wenn Sie nicht wissen welche Geräte verbaut sind fragen Sie bitte den Hersteller

So eben habe ich 20 Minuten mit der Medion Hotline telefoniert
Laut Medionmitarbeiter soll ich SP1 einfach weglassen, er behauptet, das die Treiber sind die neueste. Von welche Hersteller habe ich z.B. Soundkarte sagt er mir nicht (Soundkarten Treiber VIA High Definition Audio Version: 2.20C (6.0.01.1120) - Win Vista x64/Win Vista x86 - 31.01.2007) also mit Sicherheit nicht die neueste

Könntet Ihr vielleicht mir Sagen welche Treiber ich doch installieren soll, damit SP1 auch funktioniert, ich möchte davon nicht verzichten. Schließlich sollen die von Medion eingebaute Hardware nicht nur im Auslieferungszustand funktionieren können

Gruß
Mischa
Mischa
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 24. Jul 2001, 01:01
Wohnort: Fürth


Zurück zu Aldi MD 8820

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Impressum © 2010 Computist GmbH
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group

Diese Seite ist optimiert für Firefox 2+, Internet Explorer 7+, Opera 9+ und alle modernen, standardkonformen (XHTML, CSS2) Browser und einer Auflösung von min. 1024x768.